In Gefühle

6 Schritte für mehr Lebendigkeit und Freiheit in Deinem Leben

Wie erfolgreich bist Du im glücklich sein? Bist Du glücklich? Ohne wenn und aber? Fühlst Du Dich in jeder Hinsicht frei?

Wenn Du aus vollem Herzen ja antworten kannst, dann ist dieser Artikel für Dich nichts. Gibt es jedoch Dinge, die dich immer noch blockieren, dann solltest Du am besten heute beginnen, die ersten Schritte in die Veränderung zu gehen.

Ich kenne echt  viele Menschen, die ihr Glück von Bedingungen in der Zukunft abhängig machen. Ich habe auch mal dazugehört! Ich bin erst zufrieden, wenn ich das Projekt abgeschlossen habe. Ich kann mich erst wieder schön finden, wenn 10 Kilo runter sind. Ich bin erst glücklich in meiner Ehe, wenn mein Mann wieder treu ist.

# 01 Streiche Wenn und Aber aus Deinem Wortschatz

Glaubst Du, dass Du mit Deinen Listen der „wenns“ und „abers“ je fertig wirst? Ich kann Dir verraten, dass ich vor meiner Brustkrebserkrankung ständig gestresst war. Meine Gedanken schwirrten um „wenn ich damit durch bin lasse ich es mir endlich gut gehen“ oder „ich werde mich richtig wohl in meinem Körper fühlen wenn der Bauch straff ist“ bis hin zu einem späteren „ich kann mich wieder liebevoll unter die Dusche stellen, wenn der Tumor weg ist, dann werde ich mich frei fühlen.“
Was glaubst Du ist passiert? Nichts! Das Gefühl hat sich nicht von alleine eingestellt, nicht einfach so. Diese einschränkenden Gefühle waren da, ganz unabhängig von der Aussenwelt und von Projekten und Aufgaben. Sie waren ganz unabhängig von meinem Körper! Denn sie haben sich sogar wieder eingestellt, nachdem ich gar nicht mehr Krebskrank war! Glücklicherweise hatte ich die Monate täglich intensiv an meinem Gefühlsleben und meiner inneren Haltung, meinen Blockaden und Überzeugungen gebastelt. So war mir sofort klar: „Halt! Das ist ein Riesenunsinn, den du da gerade denkst.“

Der erste Schritt ist die Entscheidung.

Dieses vielleicht etwas vulgäre Sprichwort ist eine herrlich deutliche Metapher für das Gesetz der Anziehung. Das Gesetzt besagt, dass Du anziehst, was Du ausstrahlst. Was nichts anderes bedeutet, dass Deine Schwingungen verantwortlich für Deine Manifestationen sind.

#02 Der erste Schritt ist der Beschluss

Ich hatte während der Erkrankung schon viele Entscheidungen getroffen und kann jedem raten, dies wirklich zu tun. Am besten mit einem Vertrag mit Dir selbst. Mache einen schriftlichen Vertrag, halte es fest mit Datum, das Du jetzt und hier beschließt, Dich zu verändern. Zum Beispiel „Ich, Michelle Amecke, beschließe hiermit ab sofort meinem inneren Kritiker immer sofort STOP zuzurufen.“ oder „… ab sofort intensiv an Glücksgefühlen zu arbeiten.“ oder „ab sofort dafür zu sorgen, dass ich mehr zu mir selbst stehen kann.“ oder „… Ich entschließe mich, dass ich aktiv zu beitragen werde, in Zukunft wundervollen Sex zu haben.“
Das ist der erste Schritt und der erste Schritt ist der wichtigste!

#03 Übernimm in jeder Hinsicht Verantwortung für Dein Leben

Kennst Du Menschen oder Partner, die von Dir erwarten, dass Du etwas tust damit es ihnen besser geht? Stell Dir vor Dein Partner verlangt von Dir vegetarisch zu leben, da er das jetzt auch so machen will und es gesünder sei. Das hat nichts mit Verantwortung zu tun. Unter dem Deckmäntelchen der Sorge wird hier aus Faulheit, Dinge nicht allein durchziehen oder umsetzen zu können, der andere manipuliert.

Verantwortung bedeutet, ich verändere mich, egal was mit meiner Umwelt ist. Verantwortung übernehmen heisst, dass ich keine Schuld im Außen suche wenn etwas mal nicht klappt. Verantwortung heisst, dass ich nach Lösungen Ausschau halte und mir klar darüber bin, dass ich alles erreichen kann, wenn ich den ersten Schritt mache. Wenn ich mich entscheide.

#04 Dein Buch der Erfolge

Schreibe Dir auf was Du schon alles geschafft hast. Denke die letzten Jahre zurück und suche 5 hervorstechende Erfolgserlebnisse. Notiere Dir dazu, welche Qualitäten Dir dabei geholfen haben. Diese stehen Dir immer noch zur Verfügung und Du kannst sie für die anstehende Veränderung nutzen. Überlege Dir wie. Sollten Ängste auftauchen, empfehle ich Dir, diese zu transformieren. Zum Beispiel mit Hypnose, Klopfen oder Neurographik-Sitzungen oder in einer Innenreise, wo wir Deinen Ängsten auf Zellebene begegnen können und sie dort transformieren. Weniger Ängste zu haben eröffnet Dir mehr Möglichkeiten! Du gewinnst grössere Freiheit und Dich viel weiter ausdehnen, Dir mehr erlauben.

# 05 Intensiv im Hier und Jetzt

Wahrscheinlich ist Dir schon aufgefallen, dass die intensivsten Erlebnisse die waren, bei denen Du mit allen Sinnen dabei warst. Genau: alle Sinne ist das Stichwort.

Schärfe Deine Sinne und Deine Gefühle und nutze sie, um intensiv in Dein Leben einzutauchen. Sei möglichst präsent auch in Deinem Alltag. Intensives Erleben macht glücklich. Es muss nicht immer die Mount-Everest-Besteigung sein oder Bungee, das Dich lebendig fühlen lässt. Auch kleine Dinge sind wundervoll und lassen Dich ganz lebendig und glücklich fühlen. Dein Haustier streicheln, das so schön flauschig ist und niedlich aussieht, ein schöner Geruch, zum Beispiel nach der Dusche am Morgen, der leise Klang der Kaffeemaschine am Morgen oder das plop des Toasters um Dir Dein Frühstück entgegenzuwerfen. Du musst auf nichts warten, Genuss geht hier und jetzt.

 

#06 Loslassen und aufhören mit dem, was nicht gut ist!

Und zu guter Letzt: Lass die Dinge, die Dir nicht gut tun.

Seit ich diesen total witzigen Clip auf Youtube
gesehen habe sage mir selbst immer öfter STOP IT!!

…..statt wie verrückt zu analysieren. Ja, manchmal darf Glück einfach sein!

Leichtigkeit und gluck finden in 6 schritten

 Wenn Dir Deine Veränderung eine Reise wert ist, schau Dir gern das Seminar von Joachim und mir an.. Der Weg des Helden ist vielleicht auch Dein Weg. 

Entscheidungen treffenDich selbst wieder gut finden

Diese Webseite nutzt Cookies - wenn Du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von Deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen